Zur Autorin von fahrrad3gruen

Aufgewachsen im schönen Frankenland, das für ´s Radfahren doch einige Steigungen bereithält, studiert sie nun  an der Technischen Universität Dortmund Musikjournalismus. Das Fahrrad ist ihr alltägliches Verkehrsmittel, auch wenn sie einen Führerschein besitzt. Ob zum Theater, Opernhaus oder zur Uni ist das Fahrrad die erste Wahl. Engagement für den Radverkehr ist der Autorin ein großes Anliegen, weshalb sie ehrenamtlich für de ADFC und VeloCityRuhr arbeitet.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Der Musikjournalismus ist Beruf und Leidenschaft für Musik zugleich: (klassische) Musik der oder dem Rezipient-/in näher bringen, indem man Musikkritiken und Werkbetrachtungen schreibt, zeitweise die Sendung „terzwerk“ auf http://www.eldoradio.de gestaltet und moderiert. Terzwerk ist der praktische Teil des Studiums Musikjournalismus an der TU Dortmund. Radfahren und Musik ergänzen sich somit wunderbar.

Trotz vieler Ärgernisse für die Radfahrerin wegen schlechter Radinfrastruktur in Dortmund und den Unkenrufen gegen klassische Musik heißt es: dran bleiben. Weiter arbeiten für einen guten Radverkehr und guten Musikjournalismus.