Allgemein

Fahrrad3Grün – woher der Name stammt

Namen sind recht wichtig: sie entscheiden, ob man sich an etwas oder jemanden wieder erinnert, ob man etwas über diesen Menschen oder diese Sache im Kopf behält.

Als ich meinen Blog eröffnet habe war klar, dass es vor allem um Fahrradthemen gehen soll. Und alles, was einem beim  Radeln begegnet. Deshalb der Namensteil: FAHRRAD.

Die 3 steht für das Dreieck, daß das Rad ausmacht: vom Menschen, der auf dem Rad sitzt, laufen 2 gedachte Linien zur hinteren Nabe und eine andere Linie zum Vorderrad. Der Mensch ist der Antrieb; doch es braucht die anderen beiden Ecken, damit das Rad sich bewegen kann, die Fahrt losgeht.

 

Grün:

Gern radelt man durchs Grüne. Als Radlfahrer oder Radlfahrerin ist man froh über eine grüne Ampel (die nciht gleich wieder umschaltet). Grün ist auch ein Appell: Freie Fahrt für Radfahrer und Radfahrerinnen!

 

Leider ist nur in sehr wenigen Köpfen angekommen, dass das Rad auch ein – oder vor allem ein – Alltagsfahrzeug ist. Heute hatte sich eine Bedienung der Cafeteria des stw lächelnd gewundert, dass ich mich in der Toilette umgezogen hatte („du bist ja eine Nummer“). Tja. Was nützt ein noch schönes Kleid, wenn´s an den Beinen doch recht frisch ist beim Radeln… sind schließlich doch 8 km Heimweg.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s